Kinder

Schnappschüsse

Luftige Bilder: "Herr Lehrer, mir geht die Luft aus!"

Im Schuljahr 2016-17 begleitet uns das Ökolog Jahresthema Luft. In Bildnerische Erziehung malen die Schülerinnen und Schüler der 2. Klasse im Moment Bilder mit einem "Luftpinsel": Die Wasserfarbe wird mit Hilfe eines Strohhelmes gelenkt. Dabei entstehen ausdrucksstarke, lebendige, explosive Linien und Kunst-Luft-werke, die gleichzeitig vom Zufall und den eigenen Bemühungen, den Strohhalm geschickt zu führen, beeinflusst werden. Spannend! Und atem(be-)raubend!

 

In luftiger Höhe

Die Schüler/innen der Klasse 4b haben im Wintersemester donnerstags die großen Pausen am Schuldach verbracht. So konnten alle wöchentlich mindestens 5 Minuten in der frischen "Höhenluft" genießen. Nur Schneelage und Regen galten als Grund, in der Klasse zu bleiben. Im Sommersemester werden die Jugendlichen die frische Luft im Schulgarten genießen. Ganz passend zu unserem Ökolog Jahresthema "Luft"!

Fast wie auf Fotos

In den letzten Monaten beschäftigten sich die 4b-Künstler/innen im BE-Unterricht mit Naturstudien. Sehen Sie selbst!

Silent-teaching im Sprachunterricht?

Unter "silent-teaching" verstehen wir das non-verbale Vermitteln von Lerninhalten. Das heißt: Die Lehrer-Schüler-Kommunikation verläuft laut- bzw. sprachlos und beschränkt sich unter Einhaltung vereinbarter Regeln und Abläufe auf das Gestikulieren. Wie passt dieser Ansatz zum Spracherwerb, der sein Hauptaugenmerk auf angewandte Redemittel und das aktive Sprechen legen sollte?

Verpackungsfabrik: Teamwork

Verführerisch lagen die Kekse am Elternsprechtag auf einem Verkaufstisch im Eingangsbereich unserer Schule. Rückblick: Die Schülerinnen und Schüler der 1B-Klasse hatten sich vorgenommen, mit ihren Eltern Kekse zu backen und diese mitzubringen. In der Kokokostunde verwandelte sich die Klasse in eine „Verpackungsfabrik“: Mit Begeisterung waren die Kinder dabei, die 15 Kekssorten in Säckchen zu verpacken.

Schülerinnen und Schüler individuell betreuen: Teamteaching hat viele Gesichter

Teamteaching kennt viele Varianten und Geischter. Für Lehrpersonen bietet es auch die Möglichkeit, sich individuell um Schülerinnen und Schüler zu kümmern, ohne die restliche Klasse dabei aus den Augen zu verlieren. Der Schnappschuss zeigt eine solche Situation: Eine der zwei Lehrpersonen kann sich gezielt mit den Fragen einer Schülerin im Mathematikunterricht beschäftigen, um Stärken zu fördern und den Kompetenzerwerb zu unterstützen.

Ein bisschen Spaß muss sein: Hochzeit an der Praxisschule

Schule hat viele Gesichter. Im Laufe der 4 Jahre an der NMS reifen Kinder zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen heran. Begleitet werden die Heranwachsenden dabei von den Lehrerinnen und Lehrern an unserem Standort. Sie durchleben Höhen und Tiefen, lachen und sind auch einmal traurig oder enttäuscht, haben Spaß und kommen an Grenzen, wachsen über sich hinaus, kämpfen als Einzelpersonen und werden gleichzeitig zu Teamplayern. Heute stand das Lachen im Vordergrund!

Wie viele Nudeln sind da drin?

Die vergangene Mathematikstunde in der 1a Klasse wurde mit "Schätzen und Runden" zugebracht. Ganz auf der Ebene des Tuns tasteten sich die SchülerInnen an verschiedene Möglichkeiten des Abschätzens unzählbarer Mengen heran. 

Stolik, ein neuer Mitschüler in der 3A.

Seit kurzem leistet Stolik Barowy den Schülerinnen und Schülern der 3A-Klasse Gesellschaft. Stolik ist ein neues Mitglied in der Klasse und wird bereits vorbildlich in den Schulalltag integriert. Die Mitschüler kümmern sich um ihn, pflegen ihn und lassen ihn nicht links liegen oder gar einsam in der Ecke stehen. Er ist häufig Teil einer Arbeitsgruppe und hat dabei immer eine tragende Rolle. Stolik ist sehr verlässlich und hat bereits bewiesen, dass er für andere geradesteht. Wer ist dieser neue Klassenkamerad?

e-Learning in Werken?

Nach Michael Kerres (Professor für Mediendidaktik und Wissensmanagement) meint E-Learning alle Formen des Lernens, bei denen elektronische Medien zum Einsatz kommen. Auch in Werken ist das möglich und sinnvoll: Mit Hilfe von Lernvideos gelingt es den Schülerinnen und Schülern der 3. Klasse komplexe Papierwerkstücke herzustellen.

Seiten

Subscribe to RSS - Schnappschüsse